Die Kynsburg – Burg Grodno

Die Kynsburg liegt nordöstlich des Dorfes Zagórze Śląskie ehemals Kynau, gehört zum Kreis Waldenburg (Wałbrzych) in der Wojewodschaft Niederschlesien (Dolny Śląsk) in Polen.

Die Kynsburg – Burg Grodno eine mittelalterliche Burg, die bis in die Anfangszeiten der schlesischen Piasten reicht. Die Kynsburg wurde Ende des 13. Jahrhunderts von Bolko dem I., zur Sicherung der Grenze, gegenüber Böhmen errichtet. Später wurde die Burg erweitert in eine Renaissance Residenz. Die Burg ist heute teils Ruine, aber noch sehr viele Teile können besichtigt werden, wie die mittelalterlichen Fragmente der Burgmauern, sowie der restaurierte Rittersaal. Bewundernswert ist das Burgportal mit seinem einzigartigen Sgraffiti (Putz- und Kratztechnik). Die Burg ist ganzjährig zur Besichtigung geöffnet.

Betrete durch das Tor die Piasten – Burg und lerne ein Stück dieser einzigartigen Welt kennen…
Das in Handschellen gefesselte Skelett kann man in der Burg besichtigen. Es knüpft an die Sage über die schlesische Prinzessin Margarete an.
Finstere unterirdische Gänge der Burg führen zum Foltersaal als Ort, welcher die mittelalterliche Inquisition darstellt.
 Blick vom Burgturm.
Trotz des schönen Ausblicks von der Aussichtsterrasse, lohnt es sich aber auch, den Burgturm zu besteigen. Die Natur um die Burg herum hat man im Jahre 1957 als Sehens- und Erhaltenswert erachtet, so dass hier ein Naturschutzgebiet „Choina-Berg“ gegründet wurde.
Die Wache auf der Festung, halten die Ritterbrüder der Kynsburg. Tapfere Ritter nehmen jeden in Schutz. Um ihren Mut kennenzulernen, laden wir Sie im Mai zum mittelalterlichen Jahrmarkt auf der Burg ein.

Besichtigung
der Kynsburg – Burg Grodno

Die Kynsburg liegt nordöstlich des Dorfes Zagórze Śląskie ehemals Kynau, gehört zum Kreis Waldenburg (Wałbrzych) in der Wojewodschaft Niederschlesien (Dolny Śląsk) in Polen. Sie liegt auf einer schmalen Fläche auf einem Felsvorsprung  in 450 m.ü.d. Meeresspiegel auf dem Kiensberg und ist in Süd und Ost von einer tiefen Schlucht der Weistritz (Bystrzyca) umgeben.

Öffnungszeiten der Burg

Von Oktober bis April:
Von Mo. bis Fr. 9 – 17 Uhr (letzter Einlass um 16 Uhr)
Sa., So. 9 – 18 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr)

Von Mai bis September:
Von Mo. bis Fr. 9 – 18 Uhr (letzter Einlass um 17 Uhr)
Sa., So. 9 – 19 Uhr (letzter Einlass um 18 Uhr)

An den Feiertagen wie Ostersonntag, sowie am 1.11. und am 24. und 25.12. ist die Burgbesichtigung nicht möglich.

Eintrittspreise für die Burgbesichtigung

Eintrittspreise:
Normal – 15 zł
Ermässigt – 12 zł

Eintrittspreise – Doppelbesichtigungen – Kynsburg und die Stollenbauten im Dorfbach (Rzeczka):
Normal – 25 zł
Ermässigt – 20 zł

Eintrittspreise – Doppelbesichtigungen – Kynsburg und die Stollenbauten im ehemaligen Dorfbach jetzt Rzeczka- (Objekt des Projektes „Riese“ – Führerquartier im 2. Weltkrieg). Entfernung von der Burg nur 9 km.

Eintrittskarten für Doppelbesichtigungen behalten 10 Tage ihre Gültigkeit, d.h. Sie können die Stollenbesichtigung auch an anderen Tagen planen.

Ermässigte Eintrittspreise gelten für Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, Studenten bis zum vollendeten 26. Lebensjahr, Rentner und Vorruheständler sowie behinderten Personen und deren Begleitperson. (Personen im Rollstuhl, raten wir von einer Burgbesichtigung ab, da das mittelalterliche Pflaster sowie die Burgtreppen, zur bzw. in der Burg, keine leichte Sache sind). Zutritt mit Hunden und Kleintieren ist nicht erwünscht.

Besucherkontakt

Tel.: 0048 74 84 57 230
E-mail: biuro@ckit.walim.pl

Objektbetreiber:
Centrum Kultury i Turystyki w Walimiu
ul. Kościuszki 2
58-320 Walim

Kontaktformular

Wenn Sie Fragen haben, können Sie eine Nachricht senden.

Choina Berg, 58-321 Zagórze Śląskie (Kynau)

Die Kynsburg – Zamek Grodno ist eine Gipfelburg und befindet sich auf der Höhe des Kiensberges – Gora Choina. Das Fahrzeug oder den Bus, parken Sie bitte auf dem kostenfreien Parkplatz am Fusse des Berges. Der Fußweg vom Parkplatz hinauf zur Burg, beträgt ca.10-15 Minuten. Souveniere und auch ein kleiner Imbiss, sowie Kaffee, Tee und Getränke sind auf dem Burghof erhältlich.

Besucherkontakt
Tel.: 0048 74 84 57 230
E-mail: biuro@ckit.walim.pl